Du bist, was du isst

Preis: €2,09
Die Produktpreise und Verfügbarkeit sind genau wie der % s freibleibend. Jeder Preis und VerfügbarkeitsInformationen über % s die zum Zeitpunkt des Kaufs angezeigt werden , werden beim auf das Produkt angewendet.
DIE INHALTE DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT.

Herstellerbeschreibung

''Diesen Film sollte jeder gesehen haben, der sich ernsthaft Gedanken über seine Gesundheit macht'' (John Gray, New York Times)
''Atemberaubender Film'' (Christiane Northrup, Autorin)
''Sehr gute Dokumentation mit interessanten Fakten'' (Amazon-Kundenrezension)
''Sehr gute Einführung in das Thema Gesundheit bzw. Heilung durch die richtige Ernährung'' (Amazon-Kundenrezension)
''Warum ist dieser Film nicht Pflicht-Lektüre in allen Schulen?'' (Amazon-Kundenrezension)
''Ein erkenntnisreicher Film, den man gern schaut, weil er einfach gut gemacht ist'' (Amazon-Kundenrezension)
''Sehr interesannter Dokumentar-Film zum Nachdenken'' (Amazon-Kundenrezension)
''Hat fünf Sterne verdient und sollte viel mehr verbreitet werden'' (Amazon-Kundenrezension)

Sind wir wirklich alle krank? Die Pharmaindustrie hat für all unsere Leiden eine Lösung parat. Egal ob Migräne, Allergien, Depressionen oder das Burnout-Syndrom: Täglich impft uns die Werbung ein, dass wir ohne die Wunder-Pillen vom Fließband nicht gesund bleiben können. Unsere Gesundheit wurde zu einem Geschäft und die Pharmaindustrie könnte ohne unsere Krankheiten nicht existieren. Die Dokumentation ''Du bist, was Du isst'' prangert nicht nur diese Form der Versklavung durch Medikamente an, sie präsentiert auch ein natürliches Mittel, um sich daraus zu befreien: Unser Essen! Denn durch die richtige Ernährung können selbst schwere Krankheiten nicht nur verhindert, sondern auch geheilt werden. Liegt in''unserem täglich Brot'' tatsächlich die Zukunft der Medizin?